Sexual Orientation, asexual, lgbtq, lesbian, gay, cisgender, sexuality, homosexual, lgbtq meaning | dengem

Sexuelle Orientierung: Sexuelle Neigungen verstehen

Sexuelle Orientierung verstehen – Was ist sexuelle Orientierung?

Sexuelle Orientierung bezieht sich auf die sexuelle und romantische Anziehung, das Verhalten und die Identität einer Person. Sie kann von vielen Faktoren beeinflusst werden, einschließlich biologischer, psychologischer und sozialer Faktoren. Sexuelle Orientierung ist nicht wählbar und nicht veränderbar.

Unsere Sexualtherapeutinnen und -therapeuten bieten Unterstützung bei Fragen zur Sexualität. Mit ihrer Expertise und einem einfühlsamen Ansatz ermöglichen sie offene Gespräche über intime Anliegen.

Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Identität eines Menschen und kann sich erheblich auf seine psychische Gesundheit und sein Wohlbefinden auswirken. Das Verständnis der sexuellen Orientierung kann Menschen helfen, bewusste Entscheidungen über ihre sexuelle Gesundheit und ihre Beziehungen zu treffen.

Sexuelle Orientierung, Sexuelle Neigungen, | dengem

Wie finde ich meine sexuelle Orientierung heraus?

Die Entdeckung der eigenen sexuellen Orientierung kann ein komplexer und oft verwirrender Prozess sein. Für manche Menschen ist ihre sexuelle Orientierung schon in jungen Jahren klar, während andere Zeit und Selbstreflexion brauchen, um ihre Anziehungsmuster zu verstehen.

Es gibt viele Möglichkeiten, die sexuelle Orientierung zu verstehen. Anziehungskraft auf Menschen eines bestimmten Geschlechts, romantische oder sexuelle Fantasien und emotionale Bindungen zu Menschen eines bestimmten Geschlechts können Anzeichen dafür sein.

Es gibt keinen „richtigen“ Weg, die eigene sexuel. Orientierung herauszufinden, und letztlich muss jede Person für sich selbst entscheiden, wie sie sich identifiziert. Einige häufige Anzeichen, die auf die sexuelle Identität einer Person hinweisen können, sind

  • das Gefühl, sich zu einem bestimmten Geschlecht hingezogen zu fühlen
  • Phantasien über romantische oder sexuelle Erfahrungen mit einem bestimmten Geschlecht
  • Gefühle der Anziehung oder Liebe zu einem bestimmten Geschlecht
  • Unbehagen oder Desinteresse an romantischen oder sexuellen Erfahrungen mit einem bestimmten Geschlecht

Am besten lernst du deine sexuelle Orientierung kennen, wenn du deine Gefühle und Neigungen in einer sicheren und unterstützenden Umgebung erkundest. Das kann bedeuten, dass du mit vertrauten Freunden oder Familienmitgliedern sprichst, eine Therapie oder Beratung in Anspruch nimmst oder dich in Online-Communities engagierst, die Menschen bei der Erforschung ihrer sexuellen Identität unterstützen.

Welche Arten der sexuellen Orientierung gibt es?

  • Heterosexuell: Fühlt sich zu Personen des anderen Geschlechts hingezogen.
  • Homosexuell: Fühlt sich zu Personen des gleichen Geschlechts hingezogen
  • Bisexuell: Fühlt sich zu Personen beider Geschlechter hingezogen
  • Pansexuell: Fühlt sich zu Menschen unabhängig vom Geschlecht hingezogen
  • Asexuell: Fühlt sich zu niemandem sexuell hingezogen

Es ist wichtig zu wissen, dass sich die sexuelle Orientierung auf einem Spektrum bewegt und Menschen nicht unbedingt in eine bestimmte Kategorie passen. Außerdem ist die sexuelle Orientierung nicht notwendigerweise fest oder statisch, und bei manchen Menschen können sich die Anziehungsmuster im Laufe der Zeit ändern.

cinsel Eğilim, Eğilimler, cinsel yönelim, yönelim, cinsel kimlik, lgbt, homoseksüel, lezbiyen, Heteroseksüel, aseksüel, Biseksüel, Panseksüel, sex, seks, cins, karşı cins | dengem

Verändert sich die sexuelle Orientierung?

Obwohl die sexuelle Orientierung oft als ein fester Aspekt der Identität eines Menschen angesehen wird, zeigt die Forschung, dass sie flexibler ist als bisher angenommen. Bei manchen Menschen kann sich die Orientierung im Laufe der Zeit ändern, beeinflusst durch verschiedene Faktoren wie Lebenserfahrung, persönliche Entwicklung und hormonelle Veränderungen.

Die sexuelle Orientierung kann jedoch nicht „verändert“ oder „geheilt“ werden. Zu versuchen, die sexuel. Orientierung durch Therapie oder andere Maßnahmen zu verändern, wird allgemein abgelehnt und kann zu erheblichen Schäden führen.

Sexuelle Orientierungstests

Tests zur sexuellen Orientierung sind nützliche Hilfsmittel für Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre sexuelle Anziehung und ihr Verhalten zu verstehen. Diese Tests, die auch als sexuelle Orientierungstests oder sexuelle Präferenztests bezeichnet werden, sollen Menschen helfen, ihre sexuelle Orientierung in einer sicheren und unterstützenden Umgebung zu erforschen und zu verstehen.

Ein Beispiel für einen Test zur sexuellen Orientierung ist die Kinsey-Skala, die von dem amerikanischen Sexualforscher Alfred Kinsey in den 1940er Jahren entwickelt wurde. Die Kinsey-Skala misst die Orientierung einer Person auf einer Skala von 0 bis 6, wobei 0 für reine Heterosexualität und 6 für reine Homosexualität steht. Personen, die sich in der Mitte der Skala befinden, gelten als bisexuell.

Ein weiteres Beispiel für einen Test zur sexuellen Identität ist das Klein Sexual Orientation Grid (KSOG), das in den 1970er Jahren von dem amerikanischen Psychologen Fritz Klein entwickelt wurde. Das KSOG misst die Orientierung anhand von sieben Dimensionen: sexuelle Anziehung, sexuelles Verhalten, sexuelle Fantasien, emotionale Präferenz, soziale Präferenz, Lebensstil und Identität.

Das Verständnis der sexuellen Orientierung ist ein wichtiges Element zur Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens.

Wenn du mehr über die verschiedenen Arten der sexuel. Orientierung und die Anwendung von Tests zur sexuellen Orientierung lernst, kannst du deine sexuelle Anziehung und dein sexuelles Verhalten besser verstehen.

Sexuelle Orientierung | dengem

Wie kann dengem dir helfen?

Die Orientierung ist ein einzigartiger Teil jedes Menschen und muss respektiert werden. Mit Hilfe einer unterstützenden Gemeinschaft und von Therapeutinnen und Therapeuten können Menschen ihre sexuelle Identität erforschen und akzeptieren. Dies kann ihnen helfen, sich selbst besser zu verstehen und ihre sexuelle Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Dengem ist mit seinen erfahrenen Psychologinnen und Psychologen für dich da! Die durch dengem vermittelten Psychologinnen und Psychologen können dir helfen, den besten Behandlungsansatz zu finden, der auf deine individuellen Bedürfnisse und deine Situation zugeschnitten ist. Einen Termin mit einem unserer Psychologen kannst du jederzeit vereinbaren.

In Europa ist es jetzt ganz einfach, eine Therapie in Deiner Muttersprache zu bekommen!

Pass mit dengem auf Deine Seele auf, denn Du bist uns wichtig!

Quellen:

  • Blais, M., Aghedu, F. C., Ashley, F., Samoilenko, M., Chamberland, L., & Côté, I. (2022). Sexual orientation and gender identity and expression conversion exposure and their correlates among LGBTQI2+ persons in Québec, Canada. PLOS ONE, 17(4), e0265580.
  • Jackson, C. L., Agénor, M., Johnson, D. A., Austin, S. B., & Kawachi, I. (2016). Sexual orientation identity disparities in health behaviors, outcomes, and services use among men and women in the United States: a cross-sectional study. BMC Public Health, 16(1).
  • Sexual orientation and gender diversity. (n.d.).
  • Wamsley, L. (2021, June 2). A Guide To Gender Identity Terms. NPR.